Dienstag, September 27, 2022

Niederlage für die HSG zum Saison-Auftakt

Blomberg. Handball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe hat die erste Partie der Spielzeit 2022/2023 verloren.

Beim Buxtehuder SV mussten sich die Schützlinge von Trainer Steffen Birkner mit 24:27 geschlagen geben. Im Sportzentrum Nord hatten die Gäste vor 750 Zuschauern bereits zur Pause mit 11:16 zurückgelegen.

Beste Torschützin auf Seiten der Blombergerinnen war Malina Marie Michalczik, die neunmal (davon zwei Siebenmeter) ins Schwarze traf.

Für die HSG geht es am kommenden Samstag, 17. September, mit einem Heimspiel gegen die TuS Metzingen weiter.

Alexia Hauf und die HSG verloren in Buxtehude. Foto: Weibz.fotografie