Samstag, Juli 20, 2024

Blumenhaus Koch ab 1. Juli mit neuem Inhaber

Blomberg. Über 30 Jahre führt Inge Beckmeier mittlerweile die Geschäfte des Blumenhauses Koch an der Hagenstraße.

Genauer gesagt seit 1992 ist sie in dritter Generation mit viel Hingabe und Leidenschaft für den Erfolg des 1933 durch Theodor Koch gegründeten Blomberger Unternehmens verantwortlich. Doch im Jahr des 90-jährigen Bestehens wird es eine einschneidende Veränderung geben.

Die Floristmeisterin verlässt am 30. Juni ihre geliebte blumige Oase und freut sich auf ihr Privatleben. Inge Beckmeier wäre aber nicht die umsichtige und verantwortungsvolle Geschäftsfrau, wenn sie sich nicht um die Nachfolge gekümmert hätte.

Umso mehr freut sie sich, dass nach einer relativ kurzen Verhandlungszeit mit Remon Machiela ein würdiger neuer Inhaber gefunden wurde.

»Ich bin glücklich, dass es weitergeht und die acht Mitarbeiterinnen alle übernommen werden«, berichtet Inge Beckmeier erleichtert.

Sie weiß, dass ihr Blumenhaus mit Floristinnen, Gärtnerinnen und einer Buchhalterin zukünftig in guten Händen sein wird, denn Remon Machiela ist als Besitzer eines Blumengroßhandels und Inhaber eines Floristikgeschäftes in Bad Pyrmont ein ausgewiesener Fachmann.

Darüber hinaus kennt er als Lieferant das Blumenhaus Koch mit seinen Angestellten seit mehr als zwei Jahrzehnten bestens. Die bekannte Qualität liegt dem 49-Jährigen auch weiterhin am Herzen.

»Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe. Mir ist der Betrieb sehr vertraut und ich kann auf ein eingespieltes Team setzen, in dem Kerstin Schramm zukünftig als leitende Floristin tätig ist. Die Entscheidung, das Geschäft zum 1. Juli zu übernehmen, ist ziemlich spontan gefallen«, schildert Remon Machiela.

Der gebürtige Niederländer kennt sich nicht nur mit Blumen und Pflanzen sehr gut aus, er hat auch einen intensiven Bezug zur Nelkenstadt. 1992 ist er zur Nato an die Nederlandstraße gekommen und hat seit dieser Zeit viele Kontakte in Blomberg.

Wie der neue Besitzer mitteilt, können alte Gutscheine des Blumenhauses Koch noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres eingelöst werden.

Inge Beckmeier und ihr Team freuen sich, mit Remon Machiela einen neuen Inhaber für das Blumenhaus Koch gefunden zu haben. Foto: brink-medien