Samstag, September 25, 2021

VIP-Tipp-Gewinn für guten Zweck

Blomberg. Mit der abgelaufenen Bundesligasaison endete auch das VIP-Tippspiel der HSG Blomberg-Lippe, bei dem die Teilnehmer aus dem Sponsorenkreis des lippischen Handballbundesligisten die Ergebnisse der 15 Heimspiele tippen konnten.

Mit 20 Punkten setzte sich Dr. Carsten Lüthgens, Vorstandsmitglied bei der Lippischen Landesbrandversicherung, durch und belegte den ersten Platz, heißt es in einer Pressemitteilung. Dieser war mit einem Warengutschein von Stöss-Möbel in Höhe von 1.000 Euro dotiert.

Dr. Lüthgens entschied sich, den Gewinn zu spenden und gemeinsam mit HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch wurde Beratung und Treffpunkt Blomberg vom SOS-Kinderdorf Lippe als begünstigte Organisation ausgewählt. Mit seiner Spende unterstützt Dr. Lüthgens die wichtige Arbeit des SOS-Kinderdorfs. »Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, einen solchen Gewinn an gemeinnützige Vereine weiterzugeben und damit die Region und in diesem Fall das SOS-Kinderdorf in Blomberg zu unterstützen«, erklärt der Gewinner des diesjährigen VIP-Tippspiels.

In der vergangenen Woche überreichten Dr. Carsten Lüthgens und Torben Kietsch den Gutschein an Beatrix Schröder vom SOS-Kinderdorf Lippe. »Es ist eine schöne Geste von Herrn Dr. Lüthgens, den Gewinn weiterzugeben und so einer wichtigen und engagierten Institution in unserer schönen Nelkenstadt nachhaltige Hilfestellung zu leisten«, so Torben Kietsch über die neue Verwendung des Tipp-Gewinns.

Mit dem Gutschein sollen unter anderem neue Küchengeräte gekauft werden, da diese im Laufe der Zeit kaputt gegangen sind: »Wir freuen uns riesig über die Spende und haben gleich mehrere Ideen und Wünsche. Unser Backofen funktioniert zum Beispiel nicht mehr und wir werden uns bei Stöss Möbel eine neue Herd-Backofen-Kombi für unsere offenen Angebote aussuchen. Für unsere Spieltherapie möchten wir gerne einen Schrank anschaffen, damit der Raum weniger reizüberflutet ist. Und, wenn noch Geld da ist, kaufen wir gerne noch eine Bank für unser Gartenprojekt«, freut sich Beatrix Schröder.

Das SOS-Kinderdorf Lippe setzt es sich als Aufgabe, Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und ihren Familien mit unterschiedlichen Problemstellungen ein differenziertes Hilfs- und Unterstützungsangebot anzubieten. Bei Beratung und Treffpunkt in Blomberg erfahren Menschen in allen Lebenslagen Unterstützung durch Erziehungs-, Familien- und Lebensberatung sowie durch ambulante Hilfen zur Erziehung.

Darüber hinaus wird durch schulpsychologische Leistungen und schulbezogene soziale Arbeit zu verbesserten Bildungschancen vor allem benachteiligter Kinder und Jugendlicher beigetragen.

Dr. Carsten Lüthgens (Vorstandsmitglied Lippischen Landesbrandversicherung), Beatrix Schröder (SOS-Kinderdorf Lippe) und HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch (von links) freuten sich gemeinsam bei der Übergabe des Gutscheins. Foto: HSG Blomberg-Lippe