Sonntag, April 2, 2023

Vereinsvertreter trafen sich zum offenen Austausch

Blomberg. Über 30 Vertreter Blomberger Vereine waren einer Einladung von Blomberg Marketing zu einem Informationsaustausch gefolgt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Kathrin Ridder, Vorsitzende von Blomberg Marketing, konnten die Gäste die Besonderheiten ihrer Vereine und Organisationen präsentieren. Dabei stellte sich laut einer Pressemitteilung ein »durchaus unterschiedliches Bild« dar.

Bei Mitgliederentwicklung, Altersstruktur, ehrenamtlichem Engagement, Vorstandsbeteiligung und der Bewältigung der Pandemie-Folgen hätten die Vereine einen unterschiedlichen Stand erreicht.

Einig waren sich alle Beteiligten, dass man auch in Zukunft besonderen Augenmerk auf die Jugendarbeit und auf das ehrenamtliche Engagement im Verein legen müsse. In der anschließenden Diskussion wurden viele Felder gestreift.

Die Darstellung der Vereine im Internet und auch die städtische Vereinsdatenbank ließe oftmals noch Wünsche offen. Die Digitale Anzeigetafel am Stadteingang sollte stärker für die Bewerbung von Veranstaltungen genutzt werden.

Weiter wurde über eine mögliche gemeinschaftliche Veranstaltung diskutiert – ähnlich wie der bereits vor Jahren mehrmals durchgeführte »Blomberger Vereinstag«.

Kurzfristig lädt Blomberg Marketing alle Vereine und Organisationen, gerade aus den Ortsteilen, zu einer aktiven Teilnahme an den bevorstehenden Veranstaltungen ein. Eine Möglichkeit könnte schon der Blumen- und Bauernmarkt darstellen.

Abschließend waren sich alle Teilnehmer einig, dass es auch in Zukunft einen regelmäßigen Gesprächsaustausch und eine engere Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Anbietern in der Nelkenstadt geben soll.

Angedacht sind zwei Termine pro Jahr. Die Geschäftsstelle von Blomberg Marketing steht als Koordinator und Ansprechpartner für alle Kontakte gerne zur Verfügung.

Vertreter aus über 30 Blomberger Vereinen trafen sich zum Austausch in der Sparkasse. Foto: Blomberg Marketing