Sonntag, Juli 21, 2024

24:30 – Thüringer HC eine Nummer zu groß für die HSG

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe hat das Spitzenspiel in der Frauenhandball-Bundesliga gegen den Thüringer HC verloren.

Am Mittwochabend musste sich das Team von Trainer Steffen Birkner dem Tabellenzweiten mit 24:30 geschlagen geben. Bereits zur Pause lagen die Gastgeberinnen vor 1.132 Zuschauern in der Sporthalle an der Ulmenallee mit 12:14 im Hintertreffen.

»Wenn Du eine Mannschaft wie Thüringen schlagen willst, muss am Ende nahezu alles passen. Das war bei uns nicht der Fall. Daher haben wir verdient verloren«, resümierte Steffen Birkner nach der Partie.

Beste Torschützin im Dress der HSG war Kreisläuferin Laura Rüffieux, die fünfmal ins Schwarze traf.

Nieke Kühne und die HSG mussten sich dem Thüringer HC geschlagen geben. Foto: Weib’z Fotografie