Samstag, April 13, 2024

Nele Franz wird die HSG nach elf Jahren im Sommer verlassen

Blomberg. Die Wege des Frauenhandball-Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe und Nele Franz werden sich im Sommer trennen.

Nach elf gemeinsamen Jahren hat die 24-Jährige entschieden, ihre Karriere bei einem anderen Verein fortzusetzen. Als Grund fügt die gebürtige Bielefelderin unter anderem an, dass sie nicht mehr zu einhundert Prozent das Vertrauen des Vereins gespürt habe.

»Nach dem zweiten Kreuzbandriss haben wir Nele sofort zugesichert, dass sie weiter Bestandteil der Mannschaft sein kann. Daher finde ich es zuerst einmal schade, dass sie unser Vertragsangebot nicht angenommen hat«, sagt Steffen Birkner.

Der HSG-Coach kann allerdings auch verstehen, dass sie bei einem anderen Verein mit anderen Zielen und ihrer alten sportlichen Leistungsfähigkeit besser zurückkommen kann.

Nele Franz wird nächste Saison nicht mehr im HSG-Trikot auflaufen. Foto: Weib‘z Fotografie