Samstag, Juli 20, 2024

HSG muss 28:32-Niederlage in Dortmund hinnehmen

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe hat das Nachholspiel in der Frauenhandball-Bundesliga bei Borussia Dortmund verloren.

Die Mannschaft von Trainer Steffen Birkner musste sich am Mittwochabend in der Sporthalle Wellinghofen mit 28:31 geschlagen geben.

Dennoch lieferten die Gäste den Schwarz-Gelben – vor allen Dingen in der zweiten Halbzeit – einen tollen Kampf,  denn beim 17:10 zur Pause schien die Partie bereits zu Gunsten des Heimteams entschieden.

Vor 609 Zuschauern war Mia Ziercke mit acht Toren beste Werferin im Team der HSG.

Die HSG musste sich trotz Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte bei Borussia Dortmund geschlagen geben. Foto: Weibz.fotografie