Sonntag, Mai 26, 2024

HSG ist Favorit gegen HSV Solingen-Gräfrath 76

Blomberg. Nach drei spielfreien Wochen steht für die HSG Blomberg-Lippe am 20. April das nächste Saisonspiel in der Frauenhandball-Bundesliga an.

Zu Gast an der Ulmenallee ist der Aufsteiger HSV Solingen-Gräfrath 76. Nach zuletzt zwei Auswärtssiegen in Serie wollen die Schützlinge von Cheftrainer Steffen Birkner auch in heimischer Halle den nächsten Sieg einfahren.

Anwurf der Partie gegen die Gäste aus der Klingenstadt ist wie gewohnt um 18 Uhr. Die Begegnung des 21. Spieltags wird auf sportdeutschland.tv und DYN übertragen.

Die HSG Blomberg-Lippe stellt ihr Heimspiel am Samstagabend unter das Thema »Inklusion im Handballkontext«. Zu Gast an der Ulmenallee werden dabei auch die Superkidz aus Bad Salzuflen und das Handballglück Detmold sein.

»Wir treffen auf einen Gegner, der sich mitten im Abstiegskampf befindet und kämpferisch keinen Zentimeter zur Seite weichen wird«, ordnet HSG-Trainer Steffen Birkner das Duell am Samstagabend ein.

Lisa Frey und Co. freuen sich, dass es wieder weitergeht. Foto: Weib’z Fotografie