Samstag, Juni 22, 2024

Benjamin Hammer seit zehn Jahren bei Melchert und Borcheld

Blomberg. Seit einem Jahrzehnt ist Benjamin Hammer eine feste Größe im Team von Melchert und Borcheld Garten- und Landschaftsbau.

Seine Ausbildung absolvierte er damals noch in einem anderen Betrieb, ehe er sich am 21. Mai 2014 dem Blomberger Unternehmen anschloss. Dort fühlt sich der 33-Jährige nach eigener Aussage immer noch sehr wohl.

»Mir gefällt besonders gut, dass der Beruf so abwechslungsreich ist. Am liebsten erledige ich Natursteinarbeiten und kümmere mich um die Neu- bzw. Umgestaltung von Gärten«, erklärt Hammer.

Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit bei Melchert und Borcheld Garten- und Landschaftsbau sei Hammer bei den Kunden inzwischen bekannt. »Einige äußern explizit den Wunsch, dass Benni die Arbeiten im Garten erledigen soll«, erklären die Chefs Sven Melchert und Nico Borcheld.

Ihnen sei es wichtig, auf einen beständigen und zuverlässigen Mitarbeiter-Stamm bauen zu können. »Wir haben viele Privatkunden, daher ist es schön, wenn die Auftraggeber sich nicht ständig an neue Gesichter gewöhnen müssen«, sagen Melchert und Borcheld.

In den vergangenen zehn Jahren hat Benjamin Hammer einiges im Unternehmen erlebt. Besonders gut kann er sich an einen Vorfall auf einem Kundenparkplatz erinnern.

»Nico ist vor mir mit einer Karre hergelaufen und ich habe gar nicht gemerkt, dass sich plötzlich eine Schranke senkte und mir auf den Kopf stieß. Darüber lachen wir noch heute«, erzählt der Blomberger schmunzelnd. Ein schlimmer Unfall sei es nämlich nicht gewesen.

Zum Zehnjährigen überreichten Sven Melchert (rechts) und Nico Borcheld (links) ihrem Mitarbeiter Benjamin Hammer einen prall gefüllten Geschenkkorb. Foto: brink-medien