Dienstag, September 27, 2022

Blomberg bekommt Glasfaser bis ins Gebäude

Blomberg. Die Ortsteile Herrentrup, Reelkirchen und Höntrup dürfen sich auf einen kostenlosen Glasfaser-Anschluss freuen.

Laut einer Pressemitteilung von Westenergie bieten die neuen Leitungen eine Geschwindigkeit bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde. Damit hätten Kunden den schnellsten Anschluss und eine hervorragende Stabilität für gleichzeitiges Streaming, Gaming und Homeoffice. Außerdem seien sie bestens für die Zukunft vorbereitet.

»Wir werden die Ortsteile Herrentrup, Reelkirchen und Höntrup über unser Bestandsnetz in Belle anschließen. Der Ausbau soll voraussichtlich im Oktober beginnen. Bis dahin haben interessierte Anwohner sowie Betriebe weiterhin die Möglichkeit, einen Vertrag über ein E.ON-Highspeed-Produkt und damit einen kostenlosen Hausanschluss abzuschließen«, erläutert Dr. Peter Brautlecht, Regionalmanager der Westenergie Breitband GmbH.

»Mit diesem Projekt legen wir weitere Grundsteine für eine sichere und moderne Digitalisierung in einer weiteren Stadt in Deutschland. »Schnelles Internet direkt ins Gebäude ist der Standard für die Zukunft. Eine leistungsstarke, digitale Infrastruktur wird immer wichtiger und wir freuen uns, Blomberg bei dem Ausbau unterstützen zu können«, betont Westenergie-Kommunalmanagerin Maria Kemker.

Blomberg darf sich auf Glasfaser-Anschlüsse freuen. Foto: Westenergie